FAQ – oft gestellte Fragen

/FAQ – oft gestellte Fragen
FAQ – oft gestellte Fragen2016-10-21T16:29:29+00:00
Sind Aufnahmen vom Eigenheim möglich?2016-01-11T00:40:08+00:00

Luftbilder vom eigenen Haus sind einfach traumhaft und schmücken jeden Bilderrahmen. Auch die Entstehung des eigenen Traumhaus ist problemlos in regelmäßigen Abständen als Baudokumentation dokumentierbar.

Die Drohne in der Touristik, sinnvoll?2016-01-11T00:39:21+00:00

Bilder und Videos sollen den potenziellen Kunden vom Hotel, Apartment, der Clubanlage / Ferienanlage überzeugen und emotional berühren. Eine ästhetische Luftaufnahme ist hierbei das I-Tüpfelchen. Seien sie mit Luftaufnahmen dem Wettbewerb einen saftigen Schritt voraus.

Wo kann die Drohne eingesetzt werden?2016-01-11T00:38:06+00:00

Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt. Ob das eigene Haus (Immobilie), Sportvereine (Tennisplatz/Tennisanlage oder Fussballplatz) Filmszenen (neben dem Auto) – fast alles ist möglich.

Bei welchem Wetter kann man fliegen?2016-10-21T16:29:30+00:00

Ideal ist natürlich strahlender Sonnenschein und Windstille. Durch unser Gimbal, welches das Bild stabilisiert ist, es jedoch auch bei leichtem Wind kein Problem traumhafte Aufnahmen zu zaubern. Bei Regen und Schnee ist natürlich kein Drohnenflug möglich. Vorhersagen entnehmen wir hier: windfinder.com

Wie wird das Drohnenbild stabilisiert?2016-10-21T16:29:30+00:00

Unsere Drohne verfügt über eine 3-Achsen-Bildstabilisation. Diese ist mit der Flugsteuerung verbunden und reagiert auf die Flugbewegungen. Hierbei gleicht das Gimbal die Bewegungen und die Einflüsse des Windes aus. Somit erhalten wir ein perfektes Bild.

Wie lange kann man fliegen?2016-01-11T00:36:28+00:00

Unsere aktuell eingesetzte Multicopter bietet durch aktuelle Akku-Technologien Flugezeiten von ca. 10-17 Minuten pro Akku. Je nach Windverhältnissen und Flugverhalten kann die Flugzeit pro Akku variieren. Eine entsprechende Auswahl an Tauschakkus haben wir daher immer mit dabei.

Kann ich das Bild live sehen?2016-01-11T00:35:48+00:00

Unsere Multicopter / Drohnen sind mit einem Kamerasystem und Bildübertragungssystem ausgestattet, welches Live & in toller Qualität, das Videobild an den Boden sendet. Damit haben wir volle Kontrolle und unsere Kunden können uns bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Ist das Bild stabil?2016-10-21T16:29:30+00:00

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Koptersystemen. Für unterschiedlichste Einsätze sind unsere Quadrocopter & Hexacopter gerüstet und dank unserer 3-Achs-Bildstabilisierung, sind saubere Bilder an der Tagesordnung.

Wie weit kann man mit der Drohne fliegen?2016-01-11T00:33:22+00:00

Technisch gesehen sind große Distanzen möglich. Wir haben uns auch hier an entsprechende Vorgaben zu halten. Dieses erlaubt ausschließlich Flüge auf Sicht. In der Regel bedeutet das Entfernungen von ca. 100m – 300m je nach Fluggerät (Drohne).

Wie hoch kann mit der Drohne geflogen werden?2016-01-11T00:32:38+00:00

Da wir den gesetzlichen Vorgaben unterliegen, bewegen wir uns in der Regel bei Flughöhen von ca. 80m -150m. Dieses hängt mit der entsprechenden Genehmigung zusammen.

Ist die Drohne versichert?2016-01-11T00:31:14+00:00

Der Abschluss einer Drohnen-Haftpflichtversicherung für all unsere Multicopter ist pflicht. Ohne diese Versicherung, wird seitens der Behörden keine Fluggenehmigung erteilt.

Werden vor jedem Flug Genehmigungen benötigt?2016-01-11T00:30:50+00:00

In Hamburg muss vor jedem Flug bei der Luftfahrtbehörde eine Genehmigung eingeholt werden. Da wir uns natürlich ständig mit diesem Thema auseinandersetzten, erledigen wir dieses schnell und unkompliziert. In anderen Bundesländern wie z.B. Niedersachsen & Schleswig-Holstein haben wir eine sogenannte „Allgemeine Aufstiegserlaubnis“ für unsere Multicopter / Drohnen bis 5kg Abfluggewicht. Auch hier bedarf es zwar einer Prüfung des Aufstiegsortes ist, gestaltet sich teils ein wenig einfacher.

Wird eine Fluglizenz vorausgesetzt?2016-01-11T00:30:13+00:00

Zur rechtlichen Absicherung haben wir unsere Flugfähigkeiten bei der “Luftfahrtsbehörde” von Hamburg bewiesen und dürfen daher unsere Drohne öffentlich bedienen.